Zeppelin zeigt auf der IFAT 2018 Messeneuheiten für das Recycling und die Entsorgung

Modell: Cat Umschlagbagger der Serie MH3000

 

Wie der Umschlag produktiver wird

Zeppelin zeigt auf der IFAT Messeneuheiten für das Recycling und die Entsorgung

MÜNCHEN (SR). Zwei neue Messehallen und damit zusätzliche Ausstellungsfläche bietet die Messe München ab sofort ihren Ausstellern und Besuchern, um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden. Sie werden auf der IFAT in den Messebetrieb aufgenommen – Zeppelin nutzt erstmals auf der Leitmesse für die Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft vom 14. bis 18. Mai 2018 am Stand 139/238 rund 266 Quadratmeter Standfläche in der neu gebauten Halle C5. Dort wird gezeigt, mit welcher Baumaschinentechnologie der Materialumschlag noch effizienter bewältigt werden kann. Auch an den VDMA-Praxistagen im Freigelände demonstriert das Unternehmen, wie im Zuge der Aufbereitung von Biomasse der Umschlag produktiver gelingt. Der Fokus liegt dabei auf drei neuen Umschlagbaggern der Serie MH3000, die für den Recyclingeinsatz, die Abfallwirtschaft und die Entsorgung ausgelegt sind.

Die neuen Umschlagbagger können hohe Leistung abrufen, ohne den Kraftstoffverbrauch nach oben zu treiben. Alle Modelle gemein haben Motoren auf Basis der EU-Abgasstufe IV. Serienmäßig sind sie mit wartungsfreiem Dieselpartikelfilter ausgestattet, ein Merkmal, das in dieser Klasse nicht unbedingt selbstverständlich ist. Dabei erfüllt jeder der Umschlagbagger eine andere Einsatzanforderung, was durch verschiedene Unterwagen-, Ausleger- und Stielkombinationen zum Ausdruck kommt. So eignet sich etwa der MH 3022 mit seinem 2,55 Meter breiten Unterwagen und reduzierter Arbeitshöhe vor allem für den Einsatz in Hallen, beengtem Arbeitsumfeld oder wenn überwiegend Material mit geringer Dichte umgeschlagen wird. Für den MH3024 und MH3026 stehen zwei Unterwagenbreiten mit 2,75 oder 2,99 Meter zur Verfügung, die ein hohes Maß an Standsicherheit und Traglast gestatten. Grundsätzlich sind alle MH-Maschinen mit Umschlagausleger oder optional mit Verstellausleger, sowie geradem oder gekröpftem Greifer- /Kranstiel lieferbar. Zwei zusätzliche gekröpfte Stiele, 4,5 Meter lang für den MH3022 und 5,5 Meter lang für den MH3026, erlauben nicht nur optimierten Greifereinsatz: Beide begrenzen die Transporthöhe der Maschine auf 3,60 Meter, dadurch kann die Demontage und der separate Transport des Stiels entfallen, ein wichtiger Zeit- und Kostenfaktor, wenn der Umschlagbagger öfter transportiert wird. Messebesucher können sich von Zeppelin Mitarbeitern auf der IFAT beraten lassen, welche Option für ihre Anforderungen die beste Lösung ist.

Weil der Umschlag in der Regel in einer Arbeitsumgebung mit hohem Staubanteil erfolgt, sind die Umschlagbagger mit einem speziellen Umkehrlüfter mit Vibrationsgitter ausgerüstet – ein typisches Alleinstellungsmerkmal der MH-Bagger von Caterpillar. Dieser entfernt durch die kurze Umkehr des Luftstroms störende Ablagerungen vom Lüftungsgitter, das durch ein Vibrieren zudem länger staubfrei bleibt. Auch andere Schutzvorkehrungen hat Zeppelin für seine Maschinen im Programm, damit diese Aufgaben im Materialumschlag übernehmen können, ohne Abstriche zu machen. Zum Beispiel beinhaltet ein Müllpaket bei Radladern Umkehrlüfter, Grobmaschenkühler und Zyklonvorabscheider. Zusätzliche Schutzbleche für den Motor, das Getriebe und die Gelenkwellen sowie Schutzgitter für die Frontscheibe, den Kühler und die Beleuchtung bewahren die Baumaschinen vor Schäden oder eingeklemmtem Material. Was alles im Zuge von Schutzmaßnahmen und in puncto Arbeitssicherheit möglich ist, erfahren die IFAT-Besucher ebenfalls am Zeppelin Stand.

Die Recyclingbranche, die Abfall- und Entsorgungswirtschaft erfordert Maschinen, die auf die Arbeitseinsätze in der Aufbereitung zugeschnitten sind. Den Umschlaggeräten zur Seite stehen auf der IFAT die vielfach bewährten Radlader in verschiedenen Größenklassen, wie ein 906M, ein 938M und 950M. Sie dienen der Beschickung von Shredder, Brecher- und Siebanlagen oder Lkw. Zeppelin versteht die Baumaschine als einen Werkzeugträger, der durch die Kombination von Anbaugeräten seine Einsatzmöglichkeiten potenzieren kann. Das unterstreicht der Aussteller auf der IFAT anhand der Radlader, die in München ausgerüstet mit Kombischaufel mit Unterschraubmesser oder mit Hochkippschaufel zu sehen sind. Sortiergreifer und Schalengreifer sind bei den präsentierten Umschlagbaggern Bestandteil der Messeausstattung.

Bild: Einer von drei neuen Umschlagbaggern der der Serie MH3000 zählt zu den Messeneuheiten, die Zeppelin auf der IFAT präsentieren wird.

Fotos: Caterpillar/Zeppelin

 

 

Hersteller Name: Cat
27.02.2018
Zu finden in: Bagger
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok