Multifunktion ist der Nutzbringer
 
Anbaugeräte erhöhen die Wirtschaftlichkeit der AVANT Funktionslader deutlich - Zwei erfolgreiche Veranstaltungen
Multifunktionslader von AVANT auf der GaLaBau in Nürnberg

Zwei große Ereignisse brachten Interessierten und Nutzern von Funktionsladern die umfangreiche Palette der AVANT TECNO Multifunktionslader mit ihren über 100 Anbaugeräten näher. Zum einen Europas größte Garten- und Landschaftsbaumesse, die GaLaBau in Nürnberg: "Wir waren doch ein wenig überrascht - allerdings in sehr angenehmer Form - welch hohen Zuspruch wir mit unserem neu konzipierten Stand und natürlich mit unseren für die Branche ausgezeichnet passenden Produkten erreicht haben. Mit so vielen Interessenten und auch Verkaufsabschlüssen auf der GaLaBau hatten wir nicht gerechnet", sagt Thomas Sterkel, Geschäftsführer der AVANT TECNO GmbH Deutschland. Die Palette der Funktionslader hat sich in den Jahren, in denen AVANT auf dem deutschen Markt zu Hause ist, deutlich ausgeweitet. Es gibt mittlerweile die 200, 500 und 600 Serie mit Motoren von 16 bis 36 PS, Eigengewichten von 590 bis 1.420 kg und Hubkräften von 350 bis 1.200 kg. Insgesamt sind es sechs Modelle, die in dieser Gewichtsklasse durch ein hohes Kraftpotential und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis sehr viele Interessenten zu Dauerkunden werden ließen. Dies war auch auf der GaLaBau zu erleben, und so wie ein Stein ins Wasser fällt und sich seine kreisförmigen Wellen immer weiter ausbreiten, breitet sich auch der gute Ruf und das hohe Interesse an den AVANT Funktionsladern aus.
Multifunktionsmaschine
Einen großen Anteil haben daran natürlich auch die vielfältigen Anbaugeräte, die AVANT in seinem Programm hat: Umkehrfräse, Rasenmäher, Schlegelmulcher, Bodenfräse, Holzhäcksler, Holzspalter, Betonmischer oder Baumstumpffräse gehören für den GaLaBau zum Repertoire. Dieses wird erweitert durch Standardwerkzeuge wie Erdschaufel, Leichtgutschaufel, 4-in-1-Schaufel, Palettengabel usw. - und dies alles in verschiedenen Größen, exakt der Maschinenleistung und dem Bedarf angepasst.

Multifunktionsradlader von AVANT mit über 100 Anbaugeräten bei der 4. AVANT EXPO in Eppertshausen

Das große Interesse an AVANT zeigte sich auch am "Heimspieltag" in Eppertshausen. Zum vierten Mal fand die AVANT EXPO statt: Eine Aktionsmesse, bei der auf einem Testgelände alle Eigenschaften der AVANT Lader erlebt und ausprobiert werden konnten. Und das nicht nur im Sinne von "einmal den Motor anmachen und die Schaufel rauf- und runterfahren", sondern tatsächlich im freien Gelände mit den gewünschten Geräten arbeiten, die Beweglichkeit, Standsicherheit und Kraftentfaltung der Maschine selbst testen und die hohe Effektivität der Anbaugeräte kennenlernen. Deutlich mehr Besucher als erwartet haben sich bei dieser AVANT EXPO in Eppertshausen von den Möglichkeiten der Funktionslader, die in Finnland produziert werden, überzeugt. Auch die konsequente Motorisierung - bei den vier Modellen der 500 und 600 Serie werden ausschließlich Kubota-Dieselmotoren eingesetzt - sind Basis für problemfreies Arbeiten zu jeder Zeit und über einen langen Zeitraum. Der hydrostatische Allradantrieb und die Zusatzhydraulik für das Betreiben der Anbaugeräte schaffen die hohe Leistungssumme, die einen AVANT Funktionslader mit Knicklenkung ausmacht. Beeindruckend ist es zu sehen, wie eine solch kleine Maschine 1,2 t Gewicht heben kann und das bei einer Maschinenbreite von nur 0,99 m - 1.29 m, die die Maschine auch geeignet für die Innenstadt oder Abbrucharbeiten in Gebäuden oder das schwierige Manövrieren an langen Bandförderwegen in Gewinnungsbetrieben sein lässt.
Komplette Anbaugeräteauswahl  für GaLaBau und Kommune
Besonderes Interesse bei der AVANT EXPO riefen auch die Anbaugeräte, die in kommunalen Betrieben verwendet werden, hervor. Kehrmaschine, Schneeräumschild, Schneefräse, Walzenstreuer usw. sind nicht nur effektiv im Einsatz, sondern auch schnell und einfach zu wechseln, wenn sich der Bedarf entsprechend ändert. Besonders gut wurden die neue Versionen der Kabinenlösungen angenommen. Neben der fest aufgebauten ROPS-Kabine, bietet AVANT nun auch zwei weitere Versionen an, die je nach Saison oder Bedarf, ab- oder aufgebaut werden können. "Diese breite Palette an Möglichkeiten, den Funktionslader von AVANT einzusetzen, überzeugt sofort, nachdem man es in der Praxis erfahren hat. Das hat viele unserer Besucher interessiert und dann auch wirklich begeistert. Dass dazu auch noch die Zuverlässigkeit der Maschinen und unserer funktionierenden Händlerorganisation ein weiteres Plus darstellt, konnte man gerade auch in den vielen, vielen Gesprächen, die im Rahmen der AVANT EXPO geführt wurden, hören und spüren. Auch insofern sehen wir ganz optimistisch in die Zukunft - allein schon deshalb, weil wir unseren Kunden wirklich nützliche und qualitativ hochwertige Multifunktionslader mit einer ausgezeichnet abgestimmten Palette von Anbaugeräten zur Verfügung stellen können", so Thomas Sterkel.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok